Meine Serien: New Girl

Eingetragen bei: Serien | 0

tv_new_girl

Umfang:

85+ Episoden in 4 Staffeln (seit 2011)

Inhalt:

Jessica arbeitet als Grundschullehrerin und wird von ihrem Verlobten betrogen. Daraufhin zieht sie aus und sucht eine Wohngemeinschaft. Sie landet bei den Junggesellen Nick, Schmidt und Coach. Coach zieht nach der Pilotfolge aus und wird durch den aus Island zurückkehrenden Winston ersetzt. Jess fügt sich sofort in das chaotische Leben der WG ein. Fortan handelt die Serie vom Alltag der vier Freunde, auch das Model Cece (Jess beste Freundin) zählt zu den Hauptrollen.

Meine Meinung:

Die Serie ist ziemlich abgedreht, das wird schon in der ersten Folge klar. Zooey Deschanel verkörpert Jess genial, doch auf eine so abgedrehte Art, dass sich daran wohl die Geister scheiden. Wer mit ihr und den ebenfalls nicht allzu gewöhnlichen anderen Charakteren etwas anfangen kann, der wird seine helle Freude an der Serie haben. Die Macken der WG-Mitglieder und ihre Geschichten unterhalten auf bestem Niveau. Doch es handelt sich nicht um reine Comedy (eingespieltes Gelächter gibt es beispielsweise und dankbarerweise nicht), man bekommt auch rührende Momente zu sehen. Die Liebe bzw. die Suche nach Partnern steht oft im Vordergrund. Ich kann Serienfreunden nur empfehlen, mal in die ersten zwei, drei Folgen zu schnuppern.

Hinterlasse einen Kommentar