Too much Games

Eingetragen bei: Games, RealLife | 1

Nach den ersten drei Wochen kann ich immer noch sagen: Ich bin mit meiner neuen Arbeit zufrieden und bereue den Schritt nicht. Was jetzt aber wieder deutlich wird, ist der Mangel an Freizeit. Nachdem ich Red Steel 2 gewonnen habe und dem super Angebot zu DiRT 2 nicht widerstehen konnte, gab es anschließend zudem noch Resident Evil 5 und Forza Motorsport 3. Mit DiRT 2 habe ich zwar schon einige Stunden verbracht, dennoch fehlt noch einiges an Spielzeit, um wirklich genug von den spaßigen Schlammrennen mit der brillanten Cockpitperspektive zu haben. Von Red Steel 2 habe ich leider kaum mehr als beim Anspieltermin in Düsseldorf gesehen, dabei bin ich mir sicher, dass mir die Story noch viel Spaß machen wird.
Resident Evil 5 sagt mir ebenfalls sehr zu, sowohl optisch, als auch in Sachen Action. Aber auch hier fehlt die Zeit, ich habe nicht einmal Level 1 geschafft. Zu guter Letzt kam gestern Forza 3 an, denn DiRT 2 hat mir Lust auf mehr Rennspaß gemacht und so habe ich gestern immerhin meine erste Veranstaltung, bestehend aus drei Rennen absolviert. Erstaunlich, dass sogar ich die Einstellungen für Fahranfänger zu leicht finde. Die Bremshilfe hat mich anfangs irritiert und das ich völlig problemlos jedes Rennen gewonnen habe sagt wohl auch einiges aus.

Doch natürlich ist das noch nicht alles, denn Monster Hunter Tri ist mittlerweile für die Wii im Handel erschienen und hat einige begeisterte Empfehlungen hervorgebracht. Mich reizt die Monsterjagd sehr, vor allem, weil es endlich mal einen guten Online-Modus geben soll. Was könnte cooler sein, als ein riesiges Wesen, welches man gemeinsam mit drei Freunden bekämpft, während man sich über WiiSpeak (oder andere Chatmöglichkeiten) unterhält.
Außerdem erscheint mit Red Dead Redemption ein weiterer absoluter Hammertitel für die Xbox 360. Die Macher von GTA bescheren uns ein Open World-Spiel mit traumhaften Landschaften und Westernstädten. Coole Charaktere, eine unterhaltsame Story, gewohnt gutes Gameplay und ein genialer Online-Modus scheinen auf uns zuzukommen. Für mich ein definitives Must-Have, welches am 21. Mai erscheint und ich bin mir recht sicher, dass ich nur schwer widerstehen kann.
Was gibt es tolleres für einen Zocker, als in einer solchen Flut an Top-Titeln unterzugehen? Eigentlich nichts, wenn da nicht das Problem mit der Zeit wäre. Ich kam diese Woche bis auf gestern an keinem Tag dazu, auch nur eine halbe Stunde zu spielen und am Wochenende hat man meistens auch einige Termine. Doch das Jammern hilft nichts, daher nutze ich die freie Zeit jetzt erstmal dazu, eines der viele neuen Games zu zocken.

One Response

  1. Dragon

    Wenn du zu viele Spiele hast… Du kannst Red Steel 2 gerne an mich abgeben 😀

    Deine Situation kenne ich zu gut. Es gibt Zeiten, da hat man überhaupt kein Spiel, dass mich reizt, und dann gibt es wieder Zeiten, wie du sie beschrieben hast.

Hinterlasse einen Kommentar