Meine Top 5 der in 2011 gespielten Spiele

Eingetragen bei: Games | 0

Das Spielejahr 2011 hat viele Top-Titel herausgebracht, doch nur wenige habe ich auch schon gespielt. Stattdessen hinke ich ziemlich hinterher und hatte im vergangenen Jahr mit Spielen meinen Spaß, die überwiegend aus den Vorjahren stammen. Titel wie Batman Arkham City, Assassin’s Creed Revelations, The Legend of Zelda: Skyward Sword etc. sind folglich nur deshalb nicht aufgeführt, weil ich sie noch gar nicht besitze oder noch lange nicht durchgespielt habe. Hier also nun meine Top 5 des Jahres 2011:

1. Red Dead Redemption
Wow! Ich habe im Frühjahr die eigentliche Story durchgespielt, direkt danach das Add-On „Undead Nightmare“. Ich war und bin absolut begeistert. Immer wieder kamen die tollen Erinnerungen an die sehr glaubwürdig gestaltete und wunderschöne Spielwelt auf, also habe ich mich Ende des vergangenen Jahres nochmal hingesetzt. Eine sehr spaßige Online-Session und die Jagd nach einigen motivierenden Achievments hat mich mal wieder in bis dato unbekannte Gegenden geführt. Ich bin einfach nur begeistert von dem Spiel und hoffe unbedingt auf einen Nachfolger.
Siehe auch: „Ausflug in die unendlichen Weiten des wilden Westens“

2. Batman Arkham Asylum
Und nochmal Wow! Ich hatte schon lange Interesse an dem Spiel, aber das es mich am Ende so begeistern würde, konnte ich nicht ahnen. Die Abenteuer mit Batman in der außer Kontrolle geratenen Anstalt sind einfach brillant inszeniert und spielen sich wundervoll. Der Joker und die vielen anderen Bösewichte werden nahezu perfekt dargestellt. Derzeit spiele ich den Nachfolger, der mich aufgrund der offeneren bzw. größeren Spielwelt noch etwas überfordert. Sobald ich auch diesen Teil durchgespielt habe, werde ich mit einem Blogpost etwas detaillierter auf die beiden Spiele eingehen.

3. LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4

Bereits Mitte 2010 habe ich dieses Spiel für WiiG getestet und war sehr angetan. Dann habe ich es mir für die Xbox 360 zugelegt und mich gleich nochmal draufgestürzt. Es ist eines der ganz wenigen 100%-Spiele bei mir. Grund ist die zauberhafte Harry Potter-Atmosphäre, die in meinen Augen kein Spiel so gut auf den Bildschirm bringt, wie die LEGO-Umsetzung.
Siehe auch: „LEGO Harry Potter: Die Jahre 1-4 – It’s magic!“

4. Risen
Das Spiel ist zwar schon 2009 erschienen und ich habe es releasenah auch relativ weit gespielt, aber eben nicht beendet. Daher habe ich mir vor nicht allzu langer Zeit nochmal ein Herz gefasst und von vorne angefangen. Und diesmal blieb ich am Ball und war bis zum Ende glücklich und zufrieden. Gut, für Teil 2 kann noch einiges verbessert werden, aber das von mir so geliebte Gothic-Feeling war durchaus vorhanden.
Siehe auch: Testbericht zu Risen

5. Scene it – Kinohits
Als Filmfans kamen wir erst letztes Jahr darauf, dass dieses Quizspiel etwas für uns sein könnte. Und es schlug ein wie eine Bombe. Tagelang machten wir gemeinsam mit Freunden Ausflüge durch die Filmgeschichte und hatten dabei richtig viel Spaß!
Siehe auch: „Im Quizfieber“

Hinterlasse einen Kommentar