Mein Februar 2017

Eingetragen bei: Games, MeinBuch, Serien | 0

Die erste Märzwoche ist bereits um. Es ist Zeit für einen Rückblick auf den Februar. Während die erste Hälfte wie geplant verlief, lag ich im zweiten Teil des Monats flach. Die Grippe hat mich erwischt.

Projekt A: Vorlesen und Lesepaket 5

Viel zu lange hat es zeitlich nicht gepasst oder wurde von meiner Frau und mir aufgeschoben. Doch Anfang Februar haben wir endlich wieder mit dem Vorlesen begonnen und das fünfte Lesepaket abgearbeitet. Jetzt muss ich noch eine Ungereimtheit umschreiben, dann geht der Teil an die Probeleser raus.

Im letzten Monat habe ich an 17 Morgenden geschrieben und zwar vom durchgängig bis zum 17. Februar. Dann kam die blöde Grippe.

 

Serien: Zombies und Superhelden

Am Anfang des Monats hat mich die australische Serie Please Like Me vollständig in ihren Bann gezogen. Die ersten drei Staffeln waren im Nu geguckt und haben mich oft in einer Mischung aus Sprachlosigkeit und Lachen vor dem Fernseher sitzen lassen.

Ansonsten gab es von einigen Serien häppchenweise Futter. Ein paar Folgen Shadowhunters und Riverdale, der Abschluss der ersten Staffel von Zoo, einige Folgen Life in Pieces sowie der Anfang der zweiten Staffel von The Flash. Zu guter Letzt ging es auch bei The Walking Dead weiter, bald sind wir mit der sechsten Staffel fertig.

Filme? Auch im Februar Fehlanzeige.

 

Spiele: Vom Hexer zum Schüler

The Witcher 3 ist Geschichte. Ich bin auch mit dem zweiten DLC fertiggeworden. Das Spiel ist einfach durch und durch großartig (hier geht’s zum ausführlicheren Beitrag)!

Anschließend habe ich mir Bully: Die Ehrenrunde vorgenommen. Das ist GTA an der Schule. Zwar ist der Titel ein wenig in die Jahre gekommen, trotzdem hatte ich riesigen Spaß. 🙂

 

Sport: Grippe-Rückschlag

Tja, die Grippe hat mir das Monatsziel gründlich versaut. Mittlerweile bin ich wieder auf den Beinen und trainiere fleißig. Mal schauen, wie es Ende März aussieht.

Aktueller Stand: 17 (Soll: 20)

Hinterlasse einen Kommentar