Kampf der Titanen- Kurzbericht

Eingetragen bei: Filme | 2

Am Montag haben wir uns den Kinofilm Kampf der Titanen in 3D angeschaut. Im Vorhinein hatten wir gelesen, dass der 3D-Effekt durch die sehr schnellen Bilder nicht allzu sehenswert sein soll. Als wir uns bei der Reservierung nach der zweidimensionalen Vorstellung umschauten, wurden wir allerdings nicht fündig. Da wir den Film trotzdem sehen wollten, gingen wir das „Risiko“ also ein.
Um von der Geschichte nicht allzu viel zu spoilern, bewerte ich sie nur kurz. Gerade am Anfang fand ich das Geschehen teilweise sehr vorhersehbar, dennoch ist der Film vor allem im Mittel- und Endteil sehr unterhaltsam. Sam Worthington spielt Perseus, den Helden und erklärt sich zum Kampf gegen die Götter bereit. Dabei begegnet er gut gespielten und interessanten sowie lustigen Charakteren, vor allem aber imposanten Titanen.
Kommen wir am besten gleich zum Bild. Ja, es gibt schnelle Bilder. Und ja, hier ist der 3D-Effekt recht anstrengend. Doch insgesamt konnten wir uns alle nicht beklagen, da die Dreidimensionalität zumindest in meinen Augen doch weitaus weniger ausgeprägt war, wie beispielsweise in Avatar. Das ist etwas schade, denn in manchen Momenten hätte ich mir einfach etwas mehr Effekt gewünscht. An anderen Stellen, bei Schwenks über die unendlichen Weiten des Meeres beispielsweise, entsteht dagegen ein toller Eindruck der Weitläufigkeit.
Besonders die Kämpfe bieten trotz des nicht ganz so ausgeprägten 3D-Effekts wundervolle und spannende Bilder. Wenn die Heldengruppe gegen riesige Skorpione kämpft, dann wirkt das unheimlich authentisch.
Auch der Ton sorgt für tolle Unterhaltung. Epische Soundtracks und viel Bass sorgen für tolle Stimmung und hinterlassen einen sehr guten Eindruck.
Fazit: Kampf der Titanen ist ein Fantasy-Film mit vielen Elementen aus der griechischen Mythologie. Wer mit diesem Thema gar nicht anfangen kann, der braucht sich auch nicht über unlogische Story oder ähnliches beschweren, der bleibt stattdessen lieber einfach zu Hause. Wer dagegen einen unterhaltsamen Kinoabend mit toll inszenierten Kämpfen sucht, der macht mit diesem Film nicht viel falsch. Mir hat er echt gut gefallen, wenn man mal von ein paar zu vorhersehbaren Klischeeszenen und dem nicht ganz überzeugenden 3D-Effekt absieht. Zumindest ist es ein gutes Zeichen, dass auch zwei Tage später immer wieder Bilder von den Kämpfen der Titanen in meinem Kopf erscheinen.

2 Responses

  1. Der Imperator

    Eines der wenigen Reviews mit positivem Unterton, was ich zu dem Film bisher gelesen habe. Als Fan der Urversion habe ich aber immer noch Zweifel. Naja spätestens auf DVD, wird er den Weg in mein (Heim)Kino finden. 😉

  2. Samuel

    Ich muss dazu schreiben, dass ich eher nicht der totale Filmkritiker bin. Mich kann man leicht unterhalten und ich stehe einfach auf Fantasy. 😉
    Eine Beurteilung im Bezug auf das Original kann ich aber leider gar nicht abgeben, habe den alten Film nie gesehen.

Hinterlasse einen Kommentar