Erste Korrekturen am Roman

Eingetragen bei: MeinBuch | 1

Trotz der großen Hitzewelle, die ganz Deutschland aktuell schwitzen lässt, arbeite ich weiterhin so oft wie möglich an meinem Roman weiter. Während immer wieder neue Ideen für den späteren Verlauf niedergeschrieben werden, habe ich auch begonnen, bestimmte Stellen zu überarbeiten oder gar zu streichen. Mit der Zeit haben sich einige Widersprüche und Logikfehler aufgetan. Genau die sollten heute Abend vorerst abgearbeitet worden sein, dann geht es erstmal weiter im ganz normalen Schreibwahn.

Am Rande sei erwähnt, dass aktuell drei Personen die ersten Seiten auf die Grundidee prüfen. Ein Leser hat mir bereits Feedback gegeben, mit dem ich sehr zufrieden sein kann. Sobald die Rohfassung steht und ich nach den ersten Überarbeitungsversionen einigermaßen zufrieden mit meinem Werk bin, werde ich mich auf die Suche nach Beta-Lesern machen. Sollte der Roman meinen aktuellen Feedback-Lesern genügend Spaß machen und sind beide Seiten bis dahin zufrieden, so haben sie natürlich eine Platz als Beta-Leser sicher.

Bis es aber so weit ist, gibt es noch viel zu tun. Nie hätte ich gedacht, dass ein Roman so verdammt viel Arbeit bedeutet. Doch auch wenn ich nicht viel Zeit habe, die Arbeit macht mir einfach Spaß und ich bin gewillt, das Projekt zu einem Ende zu bringen.

One Response

Hinterlasse einen Kommentar