Der kleine Hobbit kommt tatsächlich – in 3D

Eingetragen bei: Filme | 0

Buchverfilmungen gibt es viele, doch nur selten überzeugen sie auf ganzer Linie. Zu den wenigen unbestrittenen Meisterwerken gehört die Herr der Ringe-Trilogie, die unter der Regie von Peter Jackson entstanden ist. Auch ich liebe die drei Filme und bin sehr froh, dass bald endlich die Dreharbeiten zu „Der kleine Hobbit“ anfangen. Nach finanziellen Problemen, einem Brand in den Filmstudios und der anschließenden Aufgabe des ehemaligen Regisseurs übernimmt nun Peter Jackson selbst diese Rolle. Streit gibt es angeblich nur noch um den Drehort. Ob es nun Neuseeland oder wie von Jackson angedroht Osteuropa wird, zeigt sich vermutlich demnächst.
Im Februar nächsten Jahres sollen die Dreharbeiten beginnen, bis der Film in die Kinos kommt, vergeht also garantiert noch einiges an Zeit. Dafür ist die Hoffnung auf ein würdiges Endprodukt nun größer denn je. Der Zweiteiler wird übrigens ein 3D-Film und setzt auf die neuesten Stereo-Kamera-Technologien. Generell sorgt der aktuelle 3D-Trend in meinen Augen für etwas zu viel oder eher schlechte Verwendung des Effekts in Kinofilmen, wenn am Ende allerdings ein ähnlich guter Einsatz wie in Avatar herauskommt, so habe ich definitiv nichts dagegen.
Warten wir also mit vielen, vielen Herr der Ringe-Fans gemeinsam gespannt auf erstes Bildmaterial und weitere Infos.

Hinterlasse einen Kommentar